Der Tag an dem ich die rosarote Brille abnahm

Dienstag, 7. April 2015 |

Ganz lange habe ich mit mir selbst gehadert, ob es sich lohnt meine Bilder online zu zeigen. Dieser Blog hier war lange, rückblickend betrachtet zu lange, mein Geheimnis. Niemand wusste davon. Ich habe lange gebraucht, bis ich jemandem aus meinen näheren Umfeld zeigen konnte, was ich hier mache. Bis ich etwas stolz darauf sein konnte. So auch mit meiner Facebook Seite. Eine offizielle Seite auf Facebook zu erstellen war für mich eine noch größere Hürde, als diesen Blog hier zu veröffentlichen. 



Ich bin mir nicht ganz sicher, woran das lag. Klar, ich fand mich und meine Fotos nie gut genug (was ich mir bis heute noch nicht komplett aus dem Kopf schlagen kann) und so eine ganz offizielle Homepage mit hochgestochenen Begriffen wie einem Portfolio oder der Mühe ein Design zu erstellen und sich einen passenden Namen dazu auszudenken - das kam mir alles sehr arrogant vor. Wer seine Bilder öffentlich zeigt, muss ja was von ihnen halten. Und wenn sie nicht gut genug sind? Was, wenn niemand gefallen würde, was ich mache? Letztendlich muss ich sagen, dass es eine gute Entscheidung war.




Und dennoch gibt es immer wieder zu Genüge Tage, an denen ich Bilder von anderen Fotografen sehe und am liebsten selber den Kopf in den Sand stecken möchte. So oft ich hier schon gepredigt habe, man solle sein Ding machen und seinen Traum leben - so einfach ist es nun oftmals nicht. 



Ich will euch hiermit ein Stück von mir und meiner Persönlichkeit preisgeben. Denn auch ich kann nicht alles so rosig sehen, wie ich es hier manchmal darstelle. Die Realität kann hart sein und es gibt immer jemanden, der besser sein wird als du. Vielleicht auf eine andere Weise. Es wird immer jemanden geben, der es einfacher hat als du. Und es wird immer wieder Tage geben, an denen dir das zu schaffen macht. Aber das ist okay so. 





Und genau dann, dann musst du das machen, was du am besten kannst. Auch wenn es andere besser können. 
Machs trotzdem. 
Mach es wieder und wieder. 
Motivier dich selbst. 
Steh zu dir.



Diese Fotos hier sind genau an so einem Tag entstanden. Ich war niedergeschlagen. Unzufrieden mit meiner Kamera, die nun bereits einige Jahre auf dem Buckel hat. Unzufrieden mit den Bildern, die ich schoss. Doch ich bin raus, hab mich selbst vom Gegenteil überzeugt. Und kann hier nun mit einem gesunden Selbstbewusstsein sagen: Diese Fotos sind gut geworden.




Kommentare :

  1. Hallo Selina :)

    Ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde deine Bilder wunderschön! Ich könnte sie Stunden lang anstarren und in ihnen versinken. :D

    Ich finde es super, dass du deine Ängste überwunden hast und deine Bilder mit der Welt teilst.

    Liebe Grüße und viel Erfolg,
    Johanna :)

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir aus der Seele! Das Gefühl, nicht gut genug zu sein, kenne ich nur zu ..

    xoxo, Lena

    AntwortenLöschen
  3. ach wer kennt das nicht...solche zweifel hat man doch immer ...aber so ist es nunmal- es wird immer Leute geben, die etwas besser können...Aber das darf kein grund sein, das was einen glücklich macht nicht mehr zu machen :)))

    AntwortenLöschen
  4. achja, Ich habe dich übrigens bei mir zu "blogging friends" in die blogroll gesetzt :D Ich mag dich und deinen Blog einfach so gerne :D wenn dus dir anschauen willst, hier der link : http://buntgefluester.blogspot.de/p/blogroll.html

    PS: hab immer noch lust bilder mit dir zu machen ;D

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Bilder toll, du kannst wirklich stolz auf dich sein:)
    Und gerade weil mir dein Blog so gefällt, habe ich dich für den Liebsten-Award nominiert.(Hier der Link: http://selscloset.blogspot.de/2015/04/me-liebsten-award.html)
    Auch wenn es sich vielleicht ein bisschen blöd anhört, ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst. Weil mich einfach total interessiert, was du zu sagen hast.
    Liebst, Seline
    selscloset.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! Ich freue mich über Lob wie über Kritik - solange diese konstruktiv bleibt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...