selbstzweifel

Montag, 20. Oktober 2014 |

Manchmal frage ich mich, wozu ich das hier überhaupt mache. Wofür gebe ich mir die Mühe ein Design zu entwerfen und zu perfektionieren, jeden Post mit Inhalt zu füllen mit Liebe zum Detail und immer bedacht die richtigen Worte zu finden, wenn es auch ohne geht? Wenn eine teure Kamera ausreicht sich Fotograf zu nennen, wenn ein Blogdesign eher nach dem Poesiealbum einer 8 jährigen aussieht und trotzdem eine Masse an Menschen das für gut befindet? Klar, Geschmack ist verschieden. Aber manchmal, in letzter Zeit ein wenig öfter als manchmal, weswegen es hier auch eher ruhig war, frage ich mich, wozu der Aufwand? Ich möchte keine große Werbung um diesen Blog oder gar meine Facebook-Seite machen, weil ich sie selber für nicht gut genug befinde und niemanden damit nerven möchte. Aber genau das scheint zu funktionieren: Leuten - sorry für die Ausdrucksweise - penetrant kontinuierlich auf den Sack gehen. Das ist nicht meine Art. Ich bin still. Zweifel an mir, bin zwar überzeugt von dem was ich mache, aber irgendwie auch nicht. Ich möchte mein Hobby zum Beruf machen, aber irgendwie auch nicht. Ich möchte Werbung machen für das, was ich hier mache und liebe, aber irgendwie auch nicht. Ich mache das hier also, so'n bisschen nebenher, nicht wirklich, nichts halbes und nichts ganzes. Und ich hoffe ihr könnt nun verstehen, wie ich mich fühle. Es macht mir Spaß zu schreiben, jedoch immer mit dem Hintergedanken, dass nichts bei rum kommt. Denn alle Anderen scheinen es besser zu können. Geben sie sich noch so wenig Mühe.






Kommentare :

  1. Ich für meinen Teil finde deinen Blog richtig schön und schaue auch immer wieder sehr gerne vorbei - was soll ich sagen, ich liebe schlichtes Design und schöne Bilder. Dein Blog bietet noch dazu toll geschriebene Texte. Ganz ehrlich.

    Aber ich verstehe diese Selbstzweifel - ich kenne das. Nur zu gut. Vor allem, weil es wirklich so zu sein scheint. Da hat irgendso ein unsinniger Beautyblog mit hässlichem Blümchendesign und unscharfen Bildern hunderte von Followern. Das geht mir nicht ein^^

    Liebe Grüße und mach unbedingt weiter so,
    Casey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankesehr! genau über solches feedback freue ich mich, schade dass es sowas nicht öfters gibt :c

      Löschen
  2. nein...bitte nicht so negativ denken meine Liebe ! :O Ich verstehe dich. Gerade bin ich auch so ein bisschen, keine ahnung wie ich es nennen soll, aber sagen wir mal, genervt von allem. Ich frage mich ständig, was ich falsch mache, dass ich nur noch so wenige kommentare erhalte, ich ärger mich darüber, dass sich sofort auswirkungen zeigen, wenn man wegen schule mal nicht ständig am blog sitzt, ich bin frustiert darüber. und ich frage mich warum ich überhaupt bilder mache. ich frage mich echt, ob das wirklich mein einziges richtiges hobbs ist, und denke mir dann, das das echt traurig wäre... manchmal frag ich mich dann, warum um alles in der welt trotzdem so ein kribbeln im bauch ist, wenn ein neuer post online geht. Aber dennoch mache ich weiter und sage mir- es wird wieder besser werden...nichts läuft für immer im gleichen tempo. Manchmal braucht es eine Minimum (um es jetzt mal ganz mathematisch auszudrücken:D) damit ein neues Maximum enstehen kann....
    also denk bitte nicht, dass deine bilder oder deine texte weniger wert wären..ich zumindest mag sie sehr sehr gerne :D

    ok sorry für den monstermäßigen Kommentar...:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen vielen Dank für die lieben Worte! bedeutet mir wirklich sehr viel

      Löschen
  3. Oh je, mir geht es da ganz ähnlich wie dir! Ich bin selbst so wenig überzeugt von meinem Blog, dass ich ihn fast schon "geheim" halte. Auch wenn es mir Spaß macht ihn zu führen frage ich mich immer wieder "wozu überhaupt"? Wenn man am Ende des Tages eh das Gefühl hat, dass es niemand interessiert was man da so zusammenwurstelt...
    Jedenfalls bin ich auf deinem Blog hängen geblieben und finde ihn gut, da wollte ich dich wissen lassen.

    Lieber Gruß :-)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback! Ich freue mich über Lob wie über Kritik - solange diese konstruktiv bleibt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...